Leitideen wie Nachhaltige Entwicklung (desarrollo sostenible) oder gutes Leben (buen vivir) stehen hoch im (Dis)Kurs. Einerseits Querschnittsthemen mit Interesse für nahezu alle gesellschaftlichen (Praxis)Felder, drohen sie dadurch auch inflationär oder als bloße Etikette verwendet zu werden.

Um ihnen näher zu kommen, bedarf es der Erprobung in der Praxis, in verschiedensten Feldern, in Auseinandersetzung mit unterschiedlichsten Akteuren. Wir fördern die  Erprobung von Leitideen wie Nachhaltige Entwicklung (desarrollo sostenible) oder gutes Leben (buen vivir) in solchen Praxisfeldern, indem wir

  • die konkreten Zusammenhänge eines Praxisfelds (seine historische, geographische und institutionelle Einbettung) besonders berücksichtigen und wissensgenerierend herausarbeiten
  • möglichst allen beteiligten bzw. betroffenen Akteuren eines Feldes die Chance auf Gehör (und dadurch auf Anerkennung) verschaffen
  • Begegnungen zwischen den Beteiligten ermöglichen und moderieren und dadurch wertvolle Erfahrungen für die künftige Praxis generieren

Unsere Schwerpunktthemen sind

Unser regionaler Schwerpunkt liegt in Lateinamerika.